/


 

 

Hunde begleiten uns bereits seit vielen Jahren, doch es begann alles mit der Kleinpudel Hündin Sissy, die unser Leben 16 Jahre lang begleitet hat.
Da das Hundesportfieber bereits die ganze Familie gepackt hat, zogen natürlich auch zwischenzeitlich Border Collies und Australian Shepherds bei uns ein.
Uns faszinierte immer das ''will-to-please'' der Hütehunde in den verschiedensten Sportarten (Agility, Flyball, Dogdancing und Longieren). Aufgrund der vielen Turnier- bzw. Wettbewerbserfahrung, sind wir der Meinung, dass ein Pudel das auch kann!  Somit haben wir uns dazu entschieden wieder einen Pudel in unser Rudel einziehen zu lassen.
Durch die ruhige, lernbegierige und clevere Art bringt ein Pudel alle Voraussetzungen für einen Sport- und Begleithund mit.
Zudem arbeiten wir auch ehrenamtlich mit unseren Hunden bei den Helfer auf 4 Pfoten, hier eignet sich der Pudel besonders gut, da er wirklich nicht haart und somit auch für Allergiker geeignet ist.
Leider müssen wir öfters feststellen, dass viele Menschen aufgrund der aufgesetzten Pudelfrisuren sich ein falsches Bild von dem Pudel machen. Man muss bedenken: Der Mensch formt die Frisur, nicht der Hund ;) 

Unser Ziel ist es, dass der Pudel immer mehr im allgemeinen Hundesport oder auch bei der Arbeit mit Kindern und Senioren ( z.B. Helfer auf vier Pfoten ) genutzt wird und auch wieder mehr Menschen mit der freundlichen Art begeistert.